Typ 4: Krauses Haar – Der anspruchsvollste Typ

Krauses Haar weist meistens sehr kleine aber feste Locken vor. Es ist oft stumpf, da es eine geringere Schutzschicht hat als andere Haartypen. Es ist der anspruchsvollste Haartyp, der am meisten Pflege bedarf. Dafür ist es der seltenste Haartyp, der meist für viel Bewunderung sorgt. Gerade wenn ihr es schafft, das krause Haar mithilfe der richtigen Lockenpflege lang wachsen zu lassen.

Richtige Pflege für krauses Haar

Viele Frauen denken, krause Locken können nur kurz getragen werden. Aber mit der richtigen Feuchtigkeitspflege könnt ihr sie richtig lang wachsen lassen. Dafür braucht ihr Pflegeprodukte wie Leave-in-Conditioner und Moisturizer. Achtet außerdem unbedingt auf das richtige Handtuch.

Der Haartyp 4 ist wiederum in 3 Typen zu unterteilen:

Krauses Haar ist auch als Afro-Haar bekannt

Die richtige Pflege für krauses Haar: Viel Feuchtigkeit und Anti-Frizz

Krauses Haar braucht vor allem eins: Feuchtigkeit, Feuchtigkeit, Feuchtigkeit. Durch die poröse äußerste Haarschicht muss das Haar stets mit Feuchtigkeitspflege versorgt werden. Gleichzeitig ist es wichtig, eine Anti-Frizz-Pflege zu benutzen, da die Haare sonst ungewollt abstehen. Gerade bei krausem Haar eignet sich die Curly Girl Methode ganz besonders gut, da das Haar so besonders schonend behandelt wird. Auch der Verzicht auf Shampoo und die Co-Washing-Methode sind prädestiniert für den Haartyp 4. Kürzlich habe ich das Shea Moisture Curl & Shine Lockenshampoo getestet. Es ist extra für krauses Haar und ein richtiger Nährstoffboost- Hier kannst du meinen Shea-Moisture-Test lesen.

Folgende Produkte solltest du mit Haartyp 4 unbedingt im Schrank haben

Der Co-Wash-Conditioner auf Kokosöl-Basis reinigt das Haar weniger aggressiv als ein Shampoo. Für rund 15 Euro bekommst du damit bei Amazon ein super Produkt, welches die Haare nachhaltig mit Feuchtigkeit versorgt. Hier liest du alles, was du über Co-Washing wissen musst.

Schon wenig der hochwertigen Curling Cream von Cantu reicht aus, um die Haare zu pflegen und lästigen Frizz zu beseitigen. Durch den Einsatz der Shea Butter ist das Produkt besonders beim Haartyp 4 beliebt. Die Locken können diese fettige Produkt gut vertragen! Bei Amazon bestellen.

Der Haartyp 4 verträgt viel Öl. (Mehr dazu in meinem Artikel über Haaröle). Ein reines Arganöl darf gerne täglich aufgetragen werden und die Locken mit Feuchtigkeit versorgen. Gefunden bei Amazon.

Ein richtiger grobzinkiger Afro-Kamm kann Wunder bewirken. Durch das Material – Horn – gleitet er gut durch das Haar und verhindert statische Aufladung. Noch ein Tipp: Haare beim Einwirken des Conditioners kämmen. Kamm gefunden bei Amazon.

Von | 2017-11-12T21:05:06+00:00 Oktober 21st, 2016|Locken pflegen – Produkte & Methoden im Test, Lockenpflege, Lockentyp|

Über den Autor:

Die Autorin Klara liebt ihre langen Locken. Meistens zumindest, denn mitunter können sie ganz schön störrisch und pflegebedürftig werden. Daher geht sie auf die Suche nach den besten Lockenpflege-Produkten, Lockenpflege-Hausmitteln und Frisuren für Locken. Und natürlich wendet sie sich auch den Lesern zu, die sich gerne schöne Locken zaubern wollen - sei es mit Glätteisen, Lockenstab oder über Nacht. Mehr auf www.klarajebe.de oder auf ihrem Google+Profil

Hinterlassen Sie einen Kommentar