Die einfachste Methode zum Locken machen ohne Hitze – Haare eindrehen über Nacht

Locken sind gerade mal wieder voll im Trend. Gerade im Sommer ist so eine wellige Mähne einfach richtig schön und wird gerne im Boheme-Style getragen – zu hippiemäßigen Blusen oder langen, luftigen Kleidern. Dabei ist es besonders wünschenswert, dass die Locken richtig schön natürlich fallen. Beim Locken machen ohne Hitze hat man meistens den Vorteil, dass die Haare richtig schön fallen und die Wellen natürlich aussehen. Eine Methode zum Locken machen ohne Hitze habe ich mal getestet: Dabei werden die Haare über Nacht zu zwei festen Zöpfen eingedreht. Super einfach und ein grandioser Effekt!

Die Methode: Locken und Wellen ohne Hitze durch Eindrehen der Haare über Nacht

Durch verschiedene Methoden kann man Haare über Nacht so richtig schön in Form bringen. Bei ganz glatten Haaren ist das meist etwas schwieriger, aber sobald auch nur der leichteste Ansatz einer Welle vorhanden ist, funktioniert die Methode echt super. Das heißt,  Haare ab dem Lockentyp 2a können so  ganz einfach über Nacht noch viel schöner werden.
Man kann die Haare auf unterschiedliche Weise eindrehen oder flechten, wenn sie noch feucht sind. Während sie dann trocknen, nehmen sie diese Form an. In diesem Artikel zeige ich dir eine der einfachsten Methoden zum Locken machen ohne Hitze: Haare fest am Kopf in zwei Zöpfen eindrehen und über Nacht trocknen lassen. Gibt eine richtig schön natürliche Welle und ist total easy. Unbedingt mal ausprobieren, so geht’s….

Locken machen ohne Hitze: Haare feucht eindrehen und trocknen lassen

Schritt für Schritt-Anleitung: Haare zum Trocknen eindrehen und schöne Wellen erhalten

  • Lockencreme oder Lockenspray großzügig auf die feuchten Haare auftragen (z.B. Milk_Shake Curl Passion Designer).Wer auf strähnige und verklebte Locken verzichten möchte, sollte Lockenschaum eher meiden

  • Haare mittig in zwei Partien aufteilen
  • An der Stirn beginnen und jeweils entlang der Schläfen die Haare ganz fest zu einem Zopf eindrehen
  • Wenn man am Hinterkopf angelangt ist, kann man die Haare immer weiter eindrehen und in kleine Knödel legen. Natürlich kann man auch bis zu Ende drehen und die eingedrehten Zöpfe baumeln lassen
  • Haare am besten über Nacht trocknen lassen
  • Vor dem Öffnen die Haare nochmals mit einem leichten Haarspray fixieren
  • Zöpfe aufdröseln und Haare vorsichtig mit den Fingern auseinanderziehen
  • Eventuell Haare über den Kopf aufschütteln und nochmals mit Haarspray fixieren (z.B. Feuchtigkeitsregulierendes Haarspray von healthysexyhair)

  • Voilà, die Locken sind fertig und können offen getragen oder zu einer Frisur gestylt werden

Mein Testergebnis: Schöne große Wellen ohne Hitze

Ich finde, dass meine Haare richtig schön fallen und die Locken schön gleichmäßig sind. Sie sind etwas größer, als wenn ich die Haare mit der Plopping-Methode trocknen lasse. Das Eindrehen der Haare geht super schnell, weshalb ich diese Methode dem Einflechten der Haare vorziehe. Die Locken und Wellen halten richtig lange und verlieren nicht so schnell an Sprungkraft, wie wenn ich sie einfach so lufttrocknen lasse.

Kleiner Tipp: Manchmal drehe ich meine Haare zum Schlafen auch so ein, wenn sie nicht frisch gewaschen sind. Damit schütze ich die Locken über Nacht. Und wenn man sie einfach etwas mit Wasser befeuchtet, bekommen sie auch wieder richtig viel Form.

Empfohlene Lockenpflege-Produkte zum Locken machen ohne Hitze über Nacht

Lockenshampoo von Curlysexyhair

Ab 15 Euro bei Amazon bestellen.

Redken Curvaceous Pflegespülung

Ab 11 Euro bei Amazon bestellen.

Milk_Shake Curl Passion Designer

Ab 19 Euro bei Amazon bestellen.

Goldwell Dualsenses Curly Twist Pflege-Spray

Ab 12 Euro bei Amazon bestellen.

Feuchtigkeitsregulierendes & Frizz vorbeugendes leichtes Haarspray

Ab 13 Euro bei Amazon bestellen.

Hier kannst du außerdem meinen Test zu dem Lockenshampoo und der Lockencreme von Milk_Shake weiterlesen oder tolle Produkte zum Auffrischen von Locken finden.

Von | 2017-04-04T18:34:50+00:00 April 3rd, 2017|Frisuren mit Locken, Lange Locken, Locken definieren, Locken machen, Ohne Hitze, Styling|

Über den Autor:

Die Autorin Klara liebt ihre langen Locken. Meistens zumindest, denn mitunter können sie ganz schön störrisch und pflegebedürftig werden. Daher geht sie auf die Suche nach den besten Lockenpflege-Produkten, Lockenpflege-Hausmitteln und Frisuren für Locken. Und natürlich wendet sie sich auch den Lesern zu, die sich gerne schöne Locken zaubern wollen - sei es mit Glätteisen, Lockenstab oder über Nacht. Mehr auf www.klarajebe.de oder auf ihrem Google+Profil

Hinterlassen Sie einen Kommentar